Drunken Masters

Von Kempten raus in die Welt! 2013 sorgte das DJ/Produzenten-Duo Drunken Masters mit einem Remix für niemand geringeren als Diplo und seine Major Lazer-Combo für Aufsehen. Diplo gefiel der Rework so gut, dass er ihn prompt in seiner Radioshow bei BBC Radio 1xtra spielte. Kurz darauf taten sich Joe und Chrissi für den auf gechoppten Waka Flocka Flame-Samples basiernden Banger „Pow Pow“ mit Willy Joy aus Chicago zusammen. Außerdem releasten Joe und Chrissi 2013 und 2014 offizielle Remixe für Casper, Duck Sauce, Haftbefehl und den Beatsteaks.

Klar, dass es an den Drunkis in den letzten Jahren auch live kein Vorbeikommen gab. Auftritte beim Splash! Festival, Deichbrand Festival, Southside Festival, Kosmonaut Festival, Utopia Island, Happiness Festival, Helene Beach oder dem OpenIn-Festival so wie DJ-Gigs in Holland, London und Barcelona bewiesen im letzten Jahr erneut eindrucksvoll, dass die Drunken Masters hinter den Decks mehr als nur eine vierhändige Turn-Up-Maschine sind. Außerdem begleiteten sie Genetikk bei deren Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und A-Trak bei seinen beiden Shows in Deutschland.

Nachdem die Drunken Masters vor kurzem das Label „Crispy Crust Records“ mit Dj Kumpel Eskei83 gründeten, kann gespannt auf neue Eigenproduktion der Jungs gehofft werden. Vorher geht’s jedoch erst mal an den Strand. Welcome to the Big Opening Party.