Carlo Ruetz

Aus Neugier wurde ein Hobby – aus dem Hobby wurde Leidenschaft. Der in Rostock geborene Carlo Rütz kaufte sich vor nunmehr 15 Jahren seine ersten Turntables. Es war um ihn geschehen. Auf dem Dachboden seiner Eltern richtete er sich sein kleines Studio ein und nahm seine ersten Sets damals noch mit Tapedeck auf. Er widmete sich der minimalistischen Schiene, die sich bis heute in seinen subbass-pressenden Tracks widerspiegelt. Zunächst noch unter dem Dj-Synonym „Jason Wawn“, legt der DJ und Producer heute unter seinem bürgerlichen Namen Carlo Ruetz auf. Im März 2013 erschien sein erstes Soloalbum „Breakthrough“ auf Supdub Digitales. Der Name war Programm: So stürmte das Album innerhalb von 24 Stunden auf Platz 1 der Minimal Beatportcharts. Unter anderem führte dieses Album dazu, dass Richie Hawtin auf ihn aufmerksam wurde und ihn einlud auf seinen ENTER. Veranstaltungen in Berlin und Ibiza zu spielen. Auch ein Release auf dem Label Minus ließ nicht lange auf sich warten. „Controlled by Robots“ schlug mächtig ein in der Szene. Diesen Juli steht nun ein weiteres Highlight an. Carlo Ruetz landet am See. Keine Roboter, dafür tausende begeisterte Strandgäste. Einmalig kräftige Minimalbeats huschen mit Sicherheit durch jede einzelne Körperfaser. Bassvibration meets Strandekstase am Helene Beach.